Werkstattbericht Rhodos 2015 – Teil 5: Mante in Koskinou

„Das Wesen aller Dinge ist ihr Duft“ (Patrik Süskind: Das Parfüm)   Allein unter Griechen Wir haben das Auto einige Meter entfernt geparkt und schlendern nun zum Wochen-Markt am Rande von Rhodos Stadt. Es erwartet uns eine Melange aus bunten Farben, Düften und Stimmen. Vorbei an den Fischständen tauchen wir ein in den Trubel. Hierher verirrt sich selten ein Tourist – allein unter Griechen. Wir tauchen ein in die Düfte von frischen Kräutern und den Farben der Natur, schlendern über den Markt und hören den Gesprächen der Menschen zu, sind Gast in einem wunderbaren Schauspiel für die Sinne – man […]

Werkstattbericht Rhodos 2015 – Teil 4: In den Mauern von Rhodos-Stadt

Dem Licht entgegen Hinauf, hinauf, dem Licht entgegen. Wir sind heute zeitig unterwegs, um die Kühle des Morgens zu genießen. Zunächst am Meer entlang auf der Küstenstraße in Richtung Süden. Vorbei an den Sonnenschirmen, die etwas verschlafen am Strand stehen. Um diese Zeit haben sich noch nicht viele Menschen hierher verirrt. Hinter Kolymbia zweigt eine kleine Straße ab, die ganz harmlos im Morgenlicht liegt. Sie steigt zunächst ganz sachte an, um sich kurze Zeit später in steilen Serpentinen den Berg hinauf zu schlängeln. Mit Schwung fahren wir dem Licht entgegen zum Kloster Tsambika. Die Legende besagt, dass Fischer eine wertvolle […]

Werkstattbericht Rhodos 2015 – Intermezzo

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,Der uns beschützt, und der uns hilft zu leben.“ Hermann Hesse, Stufen.   Der frühe Morgen atmet ruhig das Licht des Südens ein und aus. Die Frische der Nacht schwebt noch zwischen allen Dingen. Ein Zaunkönig huscht emsig suchend durch die Büsche. Auch wenn man mir nachsagt, eher eine Nachtigall denn eine Lerche zu sein, so liebe ich doch den frühen Morgen mit seiner erwartungsvollen Stille und dem gelassenen Erwarten der Dinge. Und was haben wir erlebt in den letzten Tage an anstrengenden, aufregenden, anrührenden, nachdenklichen und wunderbar kreativen Momenten. Heute ist nun der […]

Werkstattbericht Rhodos 2015 – Teil 2: Auf der Straße nach Eleoussa

Kopfkino am Morgen An diesem Morgen entdecken Brigitta und Bernd am Frühstücksbuffet eine große Amphore, die bis zum Rand mit Nutella gefüllt ist. Spontan entspannt sich am Frühstückstisch bei Crêpes mit Nutella und frischen Pfirsichen eine Geschichte über Brigitta und Bernd und ihren großen Nuss-Nougat-Raub. Es wird gelacht, gekichert und gegluckst, während von den anwesenden Linsenkünstlern die Idee mit ständig neuen Details zu einem Drehbuch für ein „Road Movie“ ausgeschmückt wird. Der Duft der Strandlilien Heute geht es auf große Fahrt ins Innere der Insel und doch beginnt die Reise zu neuen fotografischen Horizonten am Strand von Afandou, der nur […]

Werkstattbericht Rhodos 2015 – Teil 1: Rodini-Park und Kalithea Therme

Im Schatten der Aleppo-Kiefern „Das ist ja wunderschön hier.“ Der spontane Ausruf von Betty, einer unserer Linsenkünstlerinnen, gilt den kleinen Appartementhäuschen, die von dem Grün alteingewachsener Aleppo-Kiefern umgeben sind. Das Hotel Esperos Village liegt eingebettet in einem Hügel über der Bucht von Faliraki und ist das genaue Gegenteil zu dem hektischen Treiben, den Touristik-Bussen und den Trauben von Menschen am Flughafen, den wir vor 20 Minuten mit unseren Mietwagen verlassen hatten. Wir checken ein und dann geht es zur Begrüßung der Linsenkünstler in die kleine Ouzeria von Janis in Koskinou, wo wir allerlei Spezereien genießen. Lecker Frühstück Am nächsten Morgen […]