AlleLinsenkunst-Sommerakdemie 2017Werkstattbericht

Werkstattbericht #LKSA 2017 – Lektion 1-3

Eine Online-Sommerakademie für Fotografen, basierend auf der Ausstellung „Die Becher-Klasse“ des Städelmuseums, dazu noch eine Facebook-Gruppe für die Teilnehmer – kann das klappen?

Es ist immer spannend, mit einem neuen Format an den Start zu gehen, und in diesem Fall sind unsere Vorstellungen und Wünsche mehr als erfüllt worden: es hat nicht nur „geklappt“, es war für alle Beteiligte eine wunderbare gemeinsame Zeit.

In unserem Werkstattbericht stellen wir einige Ergebnisse aus der aktiven Facebook-Gruppe vor, die Lektionen dazu können nach wie vor herunter geladen und natürlich auch zu anderen Jahreszeiten erarbeitet werden ;-)

Linsenkunst

Sommer

Akademie

2017

Lernen von der Becher-Klasse

10 Lektionen, inspiriert von 10 Fotografen, in 10 Wochen

Jetzt kostenlos herunterladen

Meisterklasse Bernd und Hilla Becher - serielle Vorgehensweise

In der ersten Lektion ging es um das serielle Arbeiten der Bechers. Diskutiert wurden in der Gruppe vor allem die Fragen „Was ist eine Serie? Was ist eine Sequenz? Was macht den Unterschied zwischen einer Sammlung und einer Serie aus?“

Die Linsenkunst-Fragen zu dieser Lektion:

Was ist die Idee meiner Serie?
Welches sind die wiederkehrenden Elemente, die ich benutzen möchte?
Was sind die verbindenden Bildaspekte, die die Einzelbilder zu einer Serie werden lassen?

«Von Bernd und Brigitta habe ich u.a. in einem gemeinsamen Urlaub auf Rhodos mitgenommen: In der Fotografie ist ALLES erlaubt – nicht alles muss scharf sein, es darf auch alles unscharf sein – Schwarz ist Schwarz und nicht abgesoffen, ebenso Weiß ist Weiß und nicht ausgebrannt, das war sehr befreiend für mich. Die Beschäftigung mit den Becher-Schülern brachte einen weiteren Aspekt für mich: Und zwar die Ausarbeitung einer Idee – die Konsequenz in der Umsetzung – das Dranbleiben über einen längeren Zeitraum – die Nachbearbeitung zur Unterstützung der Idee – die Stringenz der verfolgten Ziele. Außerdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, mich mit dieser Generation der Fotografen intensiv auseinander zu setzen!

Danke dafür an Brigitta und Bernd!» 

 

Hannelore Schneidereit

Meisterklasse Volker Döhne - Präzision

In Lektion 2 beschäftigten wir uns mit dem Thema „Präzision“. Die Rückbesinnung auf eine Zeit, in der noch nicht stets und ständig geknipst werden konnte, erwies sich als erstaunlich sperrig und gar nicht so einfach.

Die Linsenkunst-Fragen zu dieser Lektion:

Welches Objektiv ist geeignet?
Welche Einstellungen der Kamera sind für die Aufnahme und das gewünschte Bildergebnis die richtigen?
Was muss ich jetzt schon bei der Aufnahme beachten, was ich später in der Entwicklung benötige?

«Danke! - Es war inspirierend, herausfordernd, anstrengend, perspektivvoll, reduzierend, kommunikativ ... und vor allem natürlich lehrreich. '
Ich freue mich auf einen weiteren Kurs. Vielleicht gibt es eine Winterakademie? Ich hoffe, wie lernen uns mal persönlich kennen.»

 

Christine Kuhn

Meisterklasse Thomas Struth – Perspektive

„Perspektive“ ist das Thema von Lektion 3. Eine besondere Perspektive zu finden, oder ganz bewusst mit der Perspektive das Bild zu gestalten – da gab es spannende Ergebnisse!

Die Linsenkunst-Fragen zu dieser Lektion:

Welche Perspektive gefällt Dir und warum?
Gibt es eine Perspektive, die Dir für das Motiv besonders geeignet erscheint?
Wie kann ich das Bild von diesem Standpunkt perfektionieren in Schnitt und Ausrichtung?

«Die „Linsenkunst Sommerakademie 2017“ - eine fotografische Bereicherung!
Die wöchentliche Aufgabenstellung war eine Herausforderung, meine Art der Fotografie mit der Aufgabe im Sinne der Becher-Klasse zu analysieren, und mein Fazit in Bildern und Worten zu präsentieren.
Der Austausch mit den Teilnehmer/innen, aber vor allem die professionelle Begleitung von LINSENKUNST (Brigitta Fiesel und Bernd Donabauer), waren aufschlussreich und inspirierend für meine zukünftige Arbeit.»

 

Jutta R. Buchwald (Jutta Sailers)

Credits

Autorin: Brigitta Fiesel

Bildquellen von oben nach unten:

Beitragsbild: Brigitta Fiesel, Frankfurt 2017

Hannelore Schneidereit

Andreas Huppert, White Feather, Last Prayer, Horned Skull

Daniela Zastrow, Würste

Christa Jedelhauser, Feriendomizil

Gabriele Bootz, The Wall

Christian Kramer, FFM

Gabriele Bootz, Up or Down

In eigener Sache

Helau und Halleluja Ladies Night

11. August 2018

Gute Stadtfotografie ohne große Ausrüstung

Mainz, Altstadt

Tages-Workshop von 09:00 bis 17:00 Uhr

Für Einsteigerinnen und Hobbyfotografeninnen

Mentorin für diesen Workshop: Brigitta Fiesel

Knopf-01-r

Altstadt von Rovinj, Istrien.

Werkstattberichte

Knopf-02-l

Themenübersicht

Knopf-03-u

Startseite

Knopf-03-u

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.