Helau und Halleluja Ladies Night

Fotoworkshop Helau und Halleluja Ladies Night

gute Stadtfotografie ohne große Ausrüstung

Mainz, Altstadt

Zielgruppe: Einsteigerinnen / Hobbyfotografinnen

11. August

Tages-Fotoworkshop von 15:00 bis 22:00 Uhr

Mit Spaß und guten Ergebnissen in der Stadt fotografieren

— die Grundlagen der Kameratechnik verstehen

— tolle Motive finden und ins Szene setzen

— spannende Bildausschnitte wählen

— schwierigen Lichtsituationen meistern

— kreative Techniken für Nachtaufnahmen

— mit dem Smartphone fotografieren statt knipsen

 

Entspanntes Arbeiten in einer kleinen Gruppe von 6 Teilnehmerinnen
Nachmittagskaffee, Abendessen in einem schönen Restaurant und 1 Cocktail inbegriffen

Mentorin für diesen Workshop: Brigitta Fiesel

p.P. Euro 220.--

 

 Anfrage

[

Dein Name (Pflichtfeld)

Strasse/Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ/Ort (Pflichtfeld)

Land

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Ich stimme der Datenschutzerklärung→ zu.

Impressionen

Die Sonne fängt sich warm in den roten Sandsteinfassaden der barocken Adelspaläste und golden schimmert die Fassade des Rathauses in der Abendsonne. Wir schlendern durch die Gassen der Altstadt, Motiv neben Motiv drängen sich hier auf engstem Raum. Weiter geht es Richtung Rhein und Rathaus, vorbei an den vielen Kirchen und Fachwerkhäuschen.

Obwohl bereits hundertmal gesehen begegnen wir in unserem heutigen Fotoworkshop den Postkartenmotiven der Altstadt von Mainz wie am ersten Tag, sehen die Wahrzeichen der Stadt mit neuen Augen und suchen unsere ganz persönlichen Ansichten. Wir erkennen Linien, Formen und Farben, die unsere Bilder gliedern, und finden neue und ungewöhnliche Perspektiven von Altbekanntem.

Nach einem Workshop-Tag voller Eindrücke und intensiver Fotografie bedarf es einer Phase des Verarbeitens, so dass wir uns in der darauffolgenden Woche online zur Sichtung der Bilder und zum Austausch der Erfahrung treffen.

Die Kamera beherrschen: der manuelle Modus

Das Gesehene so festhalten zu können, wie man es im Kopf hat, dazu bedarf es der Nutzung des manuellen Kameramodus'. Als Grundlage für alle Fotografien spielen die Einstellungen Blende, Belichtungszeit, ISO-Wert und Weißabgleich eine entscheidende Rolle. Sie zu kennen und zu verstehen bildet die Grundlage für gute und persönliche Bilder. Dabei steht die Freude an der Fotografie und am Bild im Vordergrund, die Technik ist stest Mittel zum Ziel.

 

Tagesverlauf

In diesem Workshop vermittelt Dir Deine Mentorin Brigitta am Mittag leicht verständlich das Zusammenspiel der Einstellungen und zeigt Dir anhand von praktischen Übungen und Beispielen, mithilfe welcher Einstellungen Du auch in schwierigen Lichtsituationen oder bei schwer fokussierbaren Motiven Deine Eindrücke so wie von Dir gewollt einfangen kannst.

Am Nachmittag wird das Gelernte vertieft und anhand von ganz unterschiedlichen Motiven die Wahl des Standspunkts bei der Aufnahme und das setzen des Bildausschnittes geübt.

Zur Stärkung gibt es Abendessen in einem guten Restaurant.

Weiter geht es in den Abendstunden mit dem Thema "Nachtfotografie", der Tag klingt aus in einer Cocktailbar.

Abgerundet wird der Fotoworkshop durch die Online-Bildbesprechung, in der Du zu drei Deiner Bilder von Brigitta einen umfassenden und konstruktiven Kommentar mit Anregungen für Deine weitere Fotografische Arbeit erhältst.

 

Bar im Nachtlicht, Hommage an Edward Hopper.

Weniger ist mehr

Um Deine Kreativität ausleben zu können, braucht es nicht viel: Eine Kamera oder ein Smartphone. An Zubehör ist eine zusätzliche Speicherkarte und ein Ersatzakku für die Kamera sinnvoll und für das Smartphone eine Bildbearbeitungsapp. Natürlich darf alles vorhandene Equipment mitgebracht werden.

Bei Bedarf kannst Du eine Kamera gegen Gebühr leihen.

 

Sechs Fotografinnen sollt ihr sein

Wir möchten Dich auf Deiner persönlichen Entwicklung begleiten und individuell unterstützen. Aus diesem Grund ist der Workshop ausnahmsweise nur für Fotografinnen buchbar, wir haben uns für eine Begrenzung auf höchstens sechs Teilnehmerinnen entschieden. Das sehr gute Verhältnis zwischen der Anzahl der Teilnehmerinnen und der Mentorin bietet viel Raum und Zeit für persönliche Gespräche und eine individuelle Betreuung nach Deinen Bedürfnissen.

 

Kreative Momente

Kreativität braucht immer einen Rahmen aber auch Raum zur Entfaltung. In diesem Workshop geht es zwar um grundlegende Techniken, jedoch soll es kein Technikworkshop sein. "Wie fotografiere ich mit meiner Kamera oder mit meinem Smartphone mit Spaß und guten Ergebnissen im urbanem Raum" - das beschreibt Helau und Halleluja Ladies Night in einem Satz. Der intensive Austausch mit der Mentorin und das lockere Miteinander in der Gruppe hilft bei der Bildfindung und auch bei eventuellen Technikproblemen. Im Online-Teil des Workshops sichten wir gemeinsam die Bilder und besprechen fortführeren Ideen für die eigene Fotografie.

 

Es geht auch anders

Du möchtest den Fotoworkshop alleine, mit deiner Partnerin oder mit engen Freundinnen erleben? Kreativität ist für Dein Unternehmen, Deine Institution oder Organisation ein wichtiger Bestandteil Eures Erfolges? Wir bieten den Fotoworkshop individuell buchbar an, die besuchten Stationen in Mainz variieren nach Jahreszeit, so dass dieser Workshop wetterunabhängig ist. Bitte nimm mit uns persönlich Kontakt auf, um die Details eines individuellen Workshop-Angebotes zu besprechen.

Workshops

Knopf-02-l

Startseite