Unser Konzept

Wir bringen einen ganzen Strauß voll atemberaubender Motive und kreativer Ideen mit, die wir sorgfältig vorbereitet haben. Gemeinsam mit unseren Linsenkünstlern wählen wir vor Ort aus diesem überreichen Angebot die gewünschten Inhalte aus. Unser offenes Kurskonzept und das sehr gute Verhältnis der Anzahl der Teilnehmer je Mentor ermöglicht es uns jederzeit auf die Wünsche unserer Linsenkünstler einzugehen.

Vom Olivenhain bis hin zu mythischen Wasserwesen - wir begeben uns gemeinsam mit Dir auf die Suche nach Deinem Motiv. Hier findest Du eine kleine Auswahl der Möglichkeiten.

Das Licht des Südens

Das Wetterphänomen tritt auf der Insel so regelmäßig auf, dass es hier jeder unter dem Namen "kleiner Sommer" kennt. Die südliche Sonne erwämt in dieser Zeit alle Dinge, auch die Herzen und Körper der Menschen. Begleite uns auf einer kreativen Reise zu dem Licht und den Farben des kleinen Sommers auf der Insel Rhodos...

Rhodos Impressionen

Vom Winde verweht

Hui, der Meltemi pustet Dir seine pure Lebenskraft ins Gesicht, zerrt neckisch an den Haaren und den Kleidern, oben auf dem Monte Smith an der Westküste. Wir sind etwas früher gekommen, um nach Osten auf die Stadt und die alten Tempelanlagen zu schauen. Wir warten auf den Moment, in dem sich weit entfernte Inseln gegenüber der untergehenden Sonne abzeichnen. Du erlebst den magischen Augenblick zwischen Tag und Nacht, Licht und Dunkelheit, wenn die Sonne im Meer versinkt. Alle Sorgen vergehen wie Rauch im Wind und in Dir breitet sich Ruhe und Gelassenheit aus.

Salzige Fluten

Meditative Stunden am Meer. Wir lauschen den Wogen und glucksenden kleinen Wellen, schmecken und riechen sie, fühlen sie auf der Haut, kommen zur Ruhe. Wenn Du bereit bist, stehst Du auf und suchst Deinen eigenen Ausdruck für den Moment zwischen Steinen, Sand und Wellen. Die Entdeckung poetische-spiritueller Wasserwelten lässt Dich Deine eigenen Bildern finden.

Rhodos Impressionen 02

Auf großer Fahrt

Die Landschaft fließt vorbei bis zur Freiluftgalerie des Artpark. Unter der schattigen Veranda ist Raum für Gespräche über Kunst und die Welt, Zeit zum Denken, zum Schauen, für Inspirationen und den Austausch von Gedanken. Die Motive finden sich von alleine. Bis zum Quellbecken von Eleussa ist es nur ein kurzer Weg. Eine Rast, Momente zur ruhigen Suche Deiner Bilder. Stimmen verlieren sich im Plätschern des weiten Rondells. Deine Beine baumeln im Wasser des Quellbeckens und erfrischen deinen Geist. Im Licht der Abendsonne besuchen wir Fountoukli. Auf den Steinen der kleinen Kirche malt das Licht in intensiven Farben Deine Bilder. Uralte Olivenbäume wiegen sich im Wind. Wir betrachten, fühlen und verstehen den Lauf der Zeit, bevor es voller neuer Eindrücke zurückgeht.

Intermezzo

Der Tag gehört Dir. Wir genießen gemeinsam die Bar am Pool des Hotels, lassen unsere Gedanken fliegen und reflektieren unsere Erlebnisse. Gemeinsam in der Gruppe und in Einzelgesprächen schauen wir uns Deine Bilder an und besprechen in einer offenen Atmosphäre die Eindrücke und Möglichkeiten der Bildbearbeitung.

In tiefer Nacht

Es ist Abend am Hafen von Rhodos. Menschen und Stimmen eilen vorbei. Wir tauchen entlang der Stadtmauer in die Lichter der Nacht ein. Motive fliegen vorbei, fasse sie und halte sie fest. Im Trubel schwimmend und den Moment beobachtend erreichen wir in einer der vielen Gassen eine Taverne, wo wir den Abend genießen.

Am hellen Morgen

Wenn Eos die Morgenröte schickt erleben wir den gleichen Ort so anders: Die Stadt schläft ihren Rausch der Lichter aus, eine Katze streunt alleine durch die Gassen und Winkel der Altstadt von Rhodos. Menschenleer beginnt sich die Wirkung der gotischen Architektur zu entfalten, mischt sich mit osmanischen Elementen zu einer einzigartigen, zu Deiner Komposition von aufstrebenden Bögen, Kuppeln und Miniretten, unerwarteten Einblicken und Sichtachsen.

Licht und Schatten

Aber wenn es doch da ist? Dieses unbeschreiblich Licht des Südens. Das Licht, das Oberflächen und Materie auflöst. Wenn es doch da ist, dann musst Du dich auch daran versuchen, einen Ort finden, in dem das Motiv im Schatten geboren wird. Einen Ort, an dem deine Imagination die Möglichkeiten der fotografischen Aquarelle erkunden kann. Knorrige Platanen, kleine Quellen und Wasserbecken, ein künstlicher Kanal, die Überreste eines Aquädukt, Brücken. Der kleine Rodini-Park wird von einem leichten Wind bestrichen. Im Mittagslicht des Südens tanzende Blätter und die Kontraste zwischen gleißender Sonne und kühlem Schatten.

Rodini Park

Dem Himmel so nah

Stufe um Stufe gehen wir hinauf zum Kloster der heiligen Tsambika, ein spiritueller Ort seit Urzeiten. Und dann ist er da: der Ausblick, das Motiv, der Moment. Lass los, nur für einen Moment, lass alle Anstrengungen zurück, lass Deine Seele fliegen, hinein ins Morgenlicht.

So viele Orte, so viele Möglichkeiten, so viele Momente – welchen Moment möchtest Du noch erleben?

Bildquellen

Fotografien von Bernd Donabauer. Bilder auf der Seite, beginnend von oben: Geometrischer Sonnenuntergang, Rhodos 2010. Hommage an Mr. Turner, gestische Fotografie, Rhodos 2010. Poseidons Schatz, Rhodos 2009. Quellbecken von Eleusa, gestische Fotografie, Mehrfachbelichtung, Rhodos 2010. Traumfänger, Rhodos 2007. Altstadt bei Nacht, gestische Fotografie, Mehrfachbelichtung, Rhodos 2011. Babylon, Rhodos 2008. Rodini-Park auf Rhodos, fotografisches Aquarell, Rhodos 2010. Tsambika, Rhodos 2007.

Kreativreise 2018 – Rhodos

Workshopbeschreibung